Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

GETIDOS - Getting things done sustainably

Theorie, Empirie und Potenzial von Social Entrepreneurship für eine nachhaltige Entwicklung


Wissen über Wandel im Wasser.

Wasser ist permanent im Wandel: Wassermoleküle verbinden und trennen sich in Sekundenbruchteilen, keines bleibt dauerhaft mit einem anderen verbunden. Jedoch ist Wandel im Wasser, verstanden als die weltweite Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Wasser und Wasserinfrastruktur, noch immer nicht in Sicht. Bilden die innovativen Ansätze von Social Entrepreneurs eine Erfolg versprechende Ergänzung der bisherigen Strategien und Instrumente?

Durch die Integration von Erkenntnissen und Methoden aus der BWL, Ökohydrologie, Philosophie,  Politikwissenschaft sowie dem Umweltingenieurswesen bietet GETIDOS eine interdisziplinäre Perspektive auf Social Entrepreneurship. Dabei versuchen wir, sowohl die Rolle von Social Entrepreneurs im Wassersektor zu verstehen als auch deren Potenzial für eine nachhaltige Entwicklung einzuschätzen.

Das Verständnis von nachhaltiger Entwicklung stützt sich auf den Capabilities-Ansatz und die Theorie starker Nachhaltigkeit, die für einen integrativen Ansatz mit Erkenntnissen und Methoden aus den oben genannten Disziplinen ergänzt werden.

Das Ergebnis der gemeinsamen Forschung findet sich in unserem Buch „Social Entrepreneurship in the Water Sector – Getting things done sustainably“. Weitere Forschungsergebnisse finden sie hier: hier.


Wissen für Wandler im Wasser.

Ausgangspunkt ist die Herausforderung einer nachhaltigen Wasserver- und -entsorgung. GETIDOS erarbeitet Handlungswissen mit und für Akteure im  Wassersektor.   Ein Schritt in diese Richtung ist die Entwicklung des Online-Portals WasserWissen in Kooperation mit unserem Praxispartner betterplace.org. Wasser-Spendenwettbewerb von betterplace hier


Bildung für Wasser im Wandel.

GETIDOS hat für Studierende, Forschende und GreifswalderInnen die Veranstaltungsreihe "Getting things done with ..."  ins Leben gerufen. Bei den Diskussionsabenden stellen  Social Entrepreneurship-Initiativen ihre Vorhaben vor und erläutern beispielsweise, warum Bäume die besten Klimaanlagen sind, wie man „Schluck für Schluck“ die Welt retten kann oder warum die BürgerInnen Europas alle gleichzeitig in ihre Flüsse springen sollten. 

Für Studierende bieten wir Seminare an zu Themen wie „Water – Element, Right and Commodity?“, „Philosophie der Ökonomie: Unternehmen und Unternehmer“, und „Entwicklung und Gerechtigkeit“.

Eine 2011 durchgeführte Summer School bringt Social Entrepreneurship-Forschende mit Forschenden aus dem Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) zusammen. Rund um deren jeweilig zentrale "Forschungsobjekte", also unternehmerisch agierende Akteure, die Verantwortung für soziale und ökologische Herausforderungen übernehmen, werden übergreifende bzw. transferierbare Forschungsfragen herausgearbeitet sowie wechselseitiges Lernen initiiert. Die Beiträge wurden veröffentlicht. Mehr Informationen finden sie: hier.

2012 und 2013 führte GETIDOS mit weiteren Partnern die kollaborative Bildungs-Kampagne Big Jump Challenge durch.  Die Kampagne verbindet a) die Idee eines kollaborativer Wettbewerb im Sinne eines offenen Review-Prozess für Social Entrepreneurship-Ideen mit b) der Big Jump Idee des European Rivers Network.

 

 

 

Aktuelles Twitter

 


26.1.2018 Save the Date: CrESSI-Konferenz in Oxford

14.10.2017 1. Ryck-Tag Greifswald

15.7.2017 Deadline Anmeldung Wild River Camp

9.7.2017 Europäischer Flussbadetag - Big Jump

15.6. 2017 Rafael Ziegler, Soziale Innovationen, Ringvorlesung Nachhaltigkeit, Audimax, Hörsaal 4, 18:15

11.6.2017 GETIDOS beim Umweltfestival Berlin

Mai 2017 Special Issue Social Innovation and the Capability Approach

9. Mai 2017: Gewässerpädagogisches Netzwerktreffen Berlin

März 2017: Buch Global Water Ethics - Towards a global ethics charter

20.-22.1.2017 Wild and Scenic Film Festival, 2nd Berlin edition

9.1.2017  New research: Tackling Marginalisation through Social Innovation?

22.11.23.11.2016 1. European Social Innovation Policy Forum

24.10.2016 Travelguide to a river - jetzt hier erhältlich

5.-7.9.2016 Keynote @ ISIRC 2016 Glasgow

6.7.-12.7.2016 Sensing the City - Youth River Action Camp, Berlin

30.6.2016 VL Rafael Ziegler, Wer zur Quelle will, muß gegen den Strom schwimmen. SI & Mitgestaltung von Wandel

3.6.2016 Vortrag L'eau et les rêves (en 2016). Nacht der Ideen, Institut Francais

21.4.2016  VL Jana Gebauer,  Breaking the cycle of feeling stagnant - Die transformative Rolle von Unternehmen im Postwachstum

April 2016 Social Entrepreneurship in the Water Sector  - now also as a paperback

1.4.2016 Deadline Abstracts for economic underpinings of social innovation @ ISIRC 2016

20-22.1.2016 Wild & Scenic River Film Festival, Moviemento Berlin

18.11. Economic underpinnings of social innovation session @ SI Vienna

Big Jump Challenge 15 - Small acts of concrete solidarity. Report online

16.10.15 Flussparlament in Berlin

15.10.15 Call for Papers Special Issue Social Innovation

6.10.15 Webinar Municipal Housing in Vienna

6.-8.9.2015  Special Session @ ISIRC 2015 Yorck

20.7. Getting on track for the future - the case for climate neutrality

13.7. 2015 European Rivers Parliament, Brussels

23.-25.7.15. WaterEthics @ ISEE 2015 Kiel

7.5.15: Moving water messages

5. 5.15:  Call for Papers Special Session Economic underpinnings of social innovation

15.4. Eröffnung der Ringvorlesung Nachhaltigkeit am Krupp-Kolleg

24.-27.3.15  WassErleben Berlin

Meldet Euren Jump für die Big Jump Challenge bis zum 22.3.2015 an!

19.2.15 Flussgebietsmanagement 2.0 Hannover

30.1.15 GETIDOS @ThinkShop des Laboratorio Expo

GETIDOS Newsletter 1/201

15.10.2014 Join new Technology, Innovation and Design Group

09.10.2014: GETIDOS-Book-Launch

Archiv

 

 Follow GETIDOS on Twitter