Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Veranstaltungsreihe "Getting things done with ..."

 

 

Getting things done with betterplace

! Auf Grund von Starkregen findet die Veranstaltung im Hörsaal Soldmannstr. 23 statt (ggü. vom Hauptbahnhof).

Wir laden im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Getting things done with..." Soziale Pioniere - nachhaltiges Handeln zu unserem sechsten Vortragsabend ein: Getting things done with betterplace - Wie viele kleine Spenden Großes bewirken findet statt am  Mittwoch, 8. Juni, 20 bis 22 Uhr, auf dem Jugendschiff "Atlantic" im Museumshafen (vor dem alten Speicher). Zu Gast ist Joana Breidenbach, Mitgründerin der mittlerweile erfolgreichsten Online-Spendenplattform bundesweit: betterplace.org.

betterplace.org macht soziales Engagement erlebbar, effizienter und effektiver. Wir diskutieren gemeinsam mit Greifswalder Initiativen, die ihre Projekte auf betterplace.org eingestellt haben. Mit dabei ist der Museumswerft e.V. , die Greifswalder Klinikclowns "Grypsnasen" und das Projekt Jugendschiff "Atlantic". Sitzgelegenheiten auf Deck gibt es nur ein paar, wer lieber weich sitzt bringt am besten ein Sitzkissen mit. Bitte respektiert das Drogenverbot an Bord. Non-alkoholische Getränke sind zu studifreundlichen Preisen vor Ort erhältlich.

Mehr unter betterplace.org und atlantic-jugendhilfe.org.
 

 

 

 

 

Plakat ecotact

Getting things done with Ecotact

takes place friday, 29 October 2010, from 4 to 6 pm at the  "Literaturhaus Köppen" (Bahnhofstraße 4, 17489 Greifswald) with:

- David Kuria (founder of Ecotact and ikotoilet. thinking beyond a toilet, Kenya)

- Noa Lerner (creator of x runner. privacy.dignity.sanitation, Germany),

about  „An ikotoilet on its way through Kenya“. No entrance fee. Discussions will be in English.

 



 

 

 

Getting things done with the European Rivers Network

european-river.jpg

Wir laden im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Getting things done with..." Soziale Pioniere - nachhaltiges Handeln zu unserem vierten Vortragsabend ein:

"Getting things done with the European Rivers Network" am 18. Mai 2010 um 20.00 Uhr im Kulturzentrum St. Spiritus, Lange Straße 49/50, Greifswald mit

- Roberto Epple (Gründer des European Rivers Network) und

- Anne Klatt (Umweltaktivistin)  

zum Thema „Rhein, Rhône, Ryck… - ziviles Engagement für lebendige Flüsse in Europa“. An die Vorträge schließt sich eine offene Diskussion an. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

 

 

 

Getting things done with Viva con Agua

viva-con.jpg

Wir laden im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Getting things done with.." Soziale Pioniere - nachhaltiges Handeln zu unserem dritten Vortragsabend ein:


"Getting things done with Viva con Agua" am 05. Mai 2010 um 20.00 Uhr im Literaturhaus Köppen, Bahnhofstraße 4, Greifswald. Mit:

- Benjamin Adrion (Gründer von Viva con Agua) und

- Dorothea Härlin (attac und Berliner Wassertisch

zum Thema "Schluck für Schluck die Welt verbessern"- neue Wege der Entwicklungszusammenarbeit im Wassersektor. An die Vorträge schließt sich eine offene Diskussion an. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

 

 

Getting things done with People and Water

people-and-water.jpg

Wir laden im Rahmen unserer neuen Veranstaltungsreihe "Getting things done with.." Soziale Pioniere - nachhaltiges Handeln zu unserem zweiten Vortragsabend ein: "Getting things done with People and Water" am 18.11.2009 um 20.00 Uhr im Literaturhaus Köppen, Bahnhofstraße 4, Greifswald mit:

- Prof. em. Dr. habil. Michael Succow (alternativer Nobelpreisträger der Right Livelihood Award Foundation, Gründer der Michael Succow Stiftung zum Schutz der Natur) wird die Veranstaltung eröffnen und kommentieren.

- Dr. Michal Kravcik (People & Water / Slowakei, Preisträger des Goldmann Environmental Prize, Ashoka Fellow) wird einen Vortrag zu Water for the recovery of the climate halten. Dr. Michal Kravcik arbeitet seit vielen Jahren an einer Änderung des herrschenden Wasserparadigmas. Durch die praktische Umsetzung seiner Ideen hat er in der Slowakei bereits viel Aufmerksamkeit erlangt.

An die Vorträge schließt sich eine offene Diskussion an. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

Getting things done with Ashoka

Wir laden ein zu der von uns organisierten neuen Vortragsreihe

ashoka.jpg

„Getting things done with …“ Soziale Pioniere - Nachhaltiges Handeln.

Die Auftaktveranstaltung „Getting things done with Ashoka“ findet am Dienstag, 10. November 2009 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Konferenzraum der Universität Greifswald, Domstr. 11, Eingang 2 statt. Mit Vorträgen von:

- Michael Vollmann (Ashoka Deutschland): Die Arbeit der deutschen Social Entrepreneurs.

- David Strelneck (Ashoka International- Innovators for the Public): Social Entrepreneurship and environmental sustainability - the work of Social Entrepreneurs in the water sector.

An die Vorträge schließt sich eine Diskussion an. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

 

 

Aktuelles Twitter

 


26.1.2018 Save the Date: CrESSI-Konferenz in Oxford

15.12.2017 Webinar Agency, Autonomy & Social Innovation

14.10.2017 1. Ryck-Tag Greifswald

SoSe 2017 River Swimming Experience

15.7.2017 Deadline Anmeldung Wild River Camp

9.7.2017 Europäischer Flussbadetag - Big Jump

15.6. 2017 Rafael Ziegler, Soziale Innovationen, Ringvorlesung Nachhaltigkeit, Audimax, Hörsaal 4, 18:15

11.6.2017 GETIDOS beim Umweltfestival Berlin

Mai 2017 Special Issue Social Innovation and the Capability Approach

9. Mai 2017: Gewässerpädagogisches Netzwerktreffen Berlin

März 2017: Buch Global Water Ethics - Towards a global ethics charter

20.-22.1.2017 Wild and Scenic Film Festival, 2nd Berlin edition

9.1.2017  New research: Tackling Marginalisation through Social Innovation?

22.11.23.11.2016 1. European Social Innovation Policy Forum

24.10.2016 Travelguide to a river - jetzt hier erhältlich

5.-7.9.2016 Keynote @ ISIRC 2016 Glasgow

6.7.-12.7.2016 Sensing the City - Youth River Action Camp, Berlin

30.6.2016 VL Rafael Ziegler, Wer zur Quelle will, muß gegen den Strom schwimmen. SI & Mitgestaltung von Wandel

3.6.2016 Vortrag L'eau et les rêves (en 2016). Nacht der Ideen, Institut Francais

21.4.2016  VL Jana Gebauer,  Breaking the cycle of feeling stagnant - Die transformative Rolle von Unternehmen im Postwachstum

April 2016 Social Entrepreneurship in the Water Sector  - now also as a paperback

1.4.2016 Deadline Abstracts for economic underpinings of social innovation @ ISIRC 2016

20-22.1.2016 Wild & Scenic River Film Festival, Moviemento Berlin

18.11. Economic underpinnings of social innovation session @ SI Vienna

Big Jump Challenge 15 - Small acts of concrete solidarity. Report online

16.10.15 Flussparlament in Berlin

15.10.15 Call for Papers Special Issue Social Innovation

6.10.15 Webinar Municipal Housing in Vienna

6.-8.9.2015  Special Session @ ISIRC 2015 Yorck

20.7. Getting on track for the future - the case for climate neutrality

13.7. 2015 European Rivers Parliament, Brussels

23.-25.7.15. WaterEthics @ ISEE 2015 Kiel

7.5.15: Moving water messages

5. 5.15:  Call for Papers Special Session Economic underpinnings of social innovation

15.4. Eröffnung der Ringvorlesung Nachhaltigkeit am Krupp-Kolleg

24.-27.3.15  WassErleben Berlin

Meldet Euren Jump für die Big Jump Challenge bis zum 22.3.2015 an!

19.2.15 Flussgebietsmanagement 2.0 Hannover

30.1.15 GETIDOS @ThinkShop des Laboratorio Expo

GETIDOS Newsletter 1/201

15.10.2014 Join new Technology, Innovation and Design Group

09.10.2014: GETIDOS-Book-Launch

Archiv

 

 Follow GETIDOS on Twitter