Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Praxispartner

 

Im Rahmen der Big Jump Challenge 2015 arbeiten wir zusammen mit:

Good Planet Belgium, European Environemental Bureau, SOS Loire Vivante, Grüne Liga, People and Water, Klub Gaia, WWF Österreich, Creative Development Centre, Youth and Environment Europe, Novo Badeste, Green Osijek, Hnuti Brontosaurus, FEE Latvia, Legaambiente, Gelderse Natuur en Milieufederatie, Valcea Scouts, Deutsche Umwelthilfe, Vilniaus licejus,  SERI Deutschland e.V., Zwischenbericht & Goethe Institut Moskau und zahlreichen weiteren Partnern.

Im Rahmen der Big Jump Challenge 2012 und 2013 in Deutschland arbeiten wir zusammen mit:

betterplace lab, European Rivers Network, Viva con Agua, Grüne Liga, Deutsche Umwelthilfe, Zwischenbericht und zahlreichen weiteren Partnern.

Im Rahmen der BMBF-Nachwuchsgruppe arbeiten wir zusammen mit:

  

 

ashoka logoAshoka - Innovators for the Public ist die erste und größte Organisation von und für Social Entrepreneurs - Menschen, die mit innovativen und systemverändernden Lösungsansätzen die dringendsten sozialen Probleme lösen. Als sozialer Investor mit philanthropischem Risikokapital sucht und fördert Ashoka seit 1980 in fast 70 Ländern Social Entrepreneurs - Frauen und Männer, die mit innovativen Konzepten gesellschaftliche Probleme lösen. In Deutschland hat Ashoka bislang 27 Ashoka Fellows ausgewählt. Im Web unter germany.ashoka.org. GETIDOS kooperiert mit Ashoka insbesondere für die Fallstudien (Change Studies) und zum Thema Wasser Mosaic/ Water Map.

 

 

people and water logoL’udia a voda (Menschen und Wasser) ist eine Nonprofit-Organisation gegründet vom Ashoka-Fellow und Träger des Goldman-Environmental-Preis Michal Kravcik. Dr. Kravcik gründete die Organisation 1993 in Kosice in der Slowakei. Die Organisation arbeitet im Bereich Regionalentwicklung, Ressourcenmanagement und Umweltbildung. Dabei ist Wasser das Querschnittsthema. Mittlerweile ist People & Water auch über die Grenzen der Slowakei hinaus aktiv. Kravcik setzt sich in Theorie und Praxis für ein „neues Wasserparadigma“ ein, das die zentrale Rolle von Wasser für den Umgang mit Klimaveränderungen ausarbeitet. Im Web unter ludiaavoda.sk. People & Water dient GETIDOS u.a. als Fallstudie.

 

 

viva con agua logoViva con Agua de Sankt Pauli e.V. ist ein international tätiger, gemeinnütziger Verein mit Ursprung in Hamburg – St. Pauli. Die vorrangigen Ziele des Vereins sind die Verbesserung der Trinkwasserversorgung in Entwicklungsländern und somit der Zugang zu sauberem Trinkwasser für alle. Weitere Ziele sind Umweltschutz, insbesondere Gewässerschutz und die Schärfung des Bewusstseins aller Menschen für das globale Thema Wasser. Viva con Agua de Sankt Pauli möchte mit vivaconagua.org eine soziale Plattform bereitstellen, die jeder mitgestalten kann!. GETIDOS und Viva con Agua kooperieren im Bereich der Bildungsangebote.

 

 

 

betterplace logobetterplace.org ist eine Internetplattform, die von der betterplace gemeinnützige Stiftungs-GmbH betrieben wird. Diese ermöglicht es weltweit jedem Menschen für ein Hilfsprojekt Unterstützung zu finden – oder selbst ein Hilfsprojekt auszuwählen, das er unterstützen möchte. Die betterplace Stiftung garantiert, dass 100% aller privaten Spenden ohne Abzüge weitergegeben werden. GETIDOS entwickelt gemeinsam mit betterplace.org das Wasserportal WasserWissen.

 

 

 

Das Europäische Flussnetzwerk (European Rivers Network, ERN) wurde von Ashoka-Fellow Roberto Epple gegründet. Es ist ein europäisches Informations- und Arbeitsnetzwerk von Einzelpersonen und Organisationen in den Bereichen Umwelt-, Kultur, Menschenrechte und Bildung, , die sich für den Gewässerschutz und  nachhaltiges Wassermanagement engagieren. Ziel des ERN ist es, sie zu vernetzen, die Kommunikation unter ihnen zu verbessern und gemeinsame Sensibilisierungskampagnen zugunsten „lebendiger Flüsse“ durchzuführen. Das ERN organisiert europaweite „Big Jumps“.  Roberto Epple mit dem ERN werden als eine der Change Studies untersucht.

 

 

 

ecotact logoEcotact hat im Jahr 2008 die Initiative „IKOtoilet-thinking beyond a toilet“ ins Leben gerufen - ein Modellprojekt zum Ausbau der Wasserver- und -entsorgung in urbanen Regionen Ostafrikas. Gegründet wurde Ecotact vom Ashoka-Fellow David Kuria, der für seine „IKOtoilets“ u.a. in die „Hall of Fame“ der World Toilet Organization aufgenommen wurde. David Kuria mit Ecotact werden als eine der Change Studies untersucht.

 

 

 

Aktuelles Twitter

 


26.1.2018 Save the Date: CrESSI-Konferenz in Oxford

15.12.2017 Webinar Agency, Autonomy & Social Innovation

14.10.2017 1. Ryck-Tag Greifswald

SoSe 2017 River Swimming Experience

15.7.2017 Deadline Anmeldung Wild River Camp

9.7.2017 Europäischer Flussbadetag - Big Jump

15.6. 2017 Rafael Ziegler, Soziale Innovationen, Ringvorlesung Nachhaltigkeit, Audimax, Hörsaal 4, 18:15

11.6.2017 GETIDOS beim Umweltfestival Berlin

Mai 2017 Special Issue Social Innovation and the Capability Approach

9. Mai 2017: Gewässerpädagogisches Netzwerktreffen Berlin

März 2017: Buch Global Water Ethics - Towards a global ethics charter

20.-22.1.2017 Wild and Scenic Film Festival, 2nd Berlin edition

9.1.2017  New research: Tackling Marginalisation through Social Innovation?

22.11.23.11.2016 1. European Social Innovation Policy Forum

24.10.2016 Travelguide to a river - jetzt hier erhältlich

5.-7.9.2016 Keynote @ ISIRC 2016 Glasgow

6.7.-12.7.2016 Sensing the City - Youth River Action Camp, Berlin

30.6.2016 VL Rafael Ziegler, Wer zur Quelle will, muß gegen den Strom schwimmen. SI & Mitgestaltung von Wandel

3.6.2016 Vortrag L'eau et les rêves (en 2016). Nacht der Ideen, Institut Francais

21.4.2016  VL Jana Gebauer,  Breaking the cycle of feeling stagnant - Die transformative Rolle von Unternehmen im Postwachstum

April 2016 Social Entrepreneurship in the Water Sector  - now also as a paperback

1.4.2016 Deadline Abstracts for economic underpinings of social innovation @ ISIRC 2016

20-22.1.2016 Wild & Scenic River Film Festival, Moviemento Berlin

18.11. Economic underpinnings of social innovation session @ SI Vienna

Big Jump Challenge 15 - Small acts of concrete solidarity. Report online

16.10.15 Flussparlament in Berlin

15.10.15 Call for Papers Special Issue Social Innovation

6.10.15 Webinar Municipal Housing in Vienna

6.-8.9.2015  Special Session @ ISIRC 2015 Yorck

20.7. Getting on track for the future - the case for climate neutrality

13.7. 2015 European Rivers Parliament, Brussels

23.-25.7.15. WaterEthics @ ISEE 2015 Kiel

7.5.15: Moving water messages

5. 5.15:  Call for Papers Special Session Economic underpinnings of social innovation

15.4. Eröffnung der Ringvorlesung Nachhaltigkeit am Krupp-Kolleg

24.-27.3.15  WassErleben Berlin

Meldet Euren Jump für die Big Jump Challenge bis zum 22.3.2015 an!

19.2.15 Flussgebietsmanagement 2.0 Hannover

30.1.15 GETIDOS @ThinkShop des Laboratorio Expo

GETIDOS Newsletter 1/201

15.10.2014 Join new Technology, Innovation and Design Group

09.10.2014: GETIDOS-Book-Launch

Archiv

 

 Follow GETIDOS on Twitter